Empfehlungen

Allgemein:
Ich kann jedem, der mit einem GPS ausgerüstet durch Afrika fährt, empfehlen, sich unter www.tracks4africa.co.za die Karten herunter zu laden. Mit diesen hat man Strassennavigation wie in Europa, findet die meisten Camps, Hotels usw.

Kenia, Nairobi:
Der Treffpunkt in Nairobi ist JJ’s in der Amboseli-Road Lavington. Chris, der Inhaber, hilft bei allen Problemem in Kenia, ruhige Lage, sicher, alles in der Nähe. Die beste Motorradwerkstatt sicher Ostafrikas.
Koordinaten: Jungle Junction: S 01° 17.325', E 036° 45.635'

Äthiopien, Awassa:
DasWabe Shebele II“, es heisst heute allerdings anders, bietet vorläufig noch eine schöne Campmöglichkeit in traumhafter Natur, direkt am See, viele Vögel, Colobus-Affen

Äthiopien, Lake Langano:
Das „ Bekele Mola“, direkt am See, mit Bademöglichkeit, bietet ebenfalls Möglichkeit zum Campen, an Wochenenden aber doppelte Preise

Tanswiss in Mikumi


Sehr zu empfehlen ist das Tanswiss in Mikumi, 2 km vom Parkeingang entfernt. Es ist unter Schweizer Leitung, hat eine gute Küche und man kann Safariautos zu guten Bedingungen mieten. Der Campingplatz ist schön gelegen, aber noch im Ausbau. Auch Bungalows sind zu haben


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken